Jetzt buchen

Top-Angebote

Schauen Sie unter dem Menüpunkt
Naturhotel - Arrangements einfach mal vorbei
und erfahren Sie mehr...

 

Müller´s KNÜLLER:

Nur buchbar vom 05.06.2017 bis zum 30.06.2017
An den Wochenenden auf Anfrage und Verfügbarkeit.

Preise siehe Top - Angebote | Müller´s KNÜLLER


Last-Minute Lämmchen:

Nur buchbar vom 05.06.2017 bis zum 30.06.2017
An den Wochenenden auf Anfrage und Verfügbarkeit.

 Zum Preis von € 199,00 pro Person und Aufenthalt


Sparschäfchen:

Nur buchbar vom 05.06.2017 bis zum 30.06.2017
An den Wochenenden auf Anfrage und Verfügbarkeit.

 Zum Preis von € 236,00 pro Person und Aufenthalt


Lamm´s Wandertage:

Arrangement buchbar vom 27.09.2017 bis zum 01.10.2017
Verlängerungsnächte bei freien Kapazitäten möglich

 Preise siehe Top - Angebote | Lamm´s Wandertage


Unser Angebot für Sie, solange der Vorrat reicht.

 

Buchungs- Anfrage

Herzlich Willkommen im Naturhotel Lamm

Naturhotel Lamm

Das umweltfreundliche, nachhaltige Hotel in Baiersbronn

Unser Naturhotel liegt inmitten des einzigartigen Naturparks Nordschwarzwald. Aus Liebe zu unserer einzigartigen Natur und als logische Ergänzung zu unserer Positionierung als Selfness-Hotel, haben wir uns für die Implementierung eines nachhaltigen Umwelt-Managementsystems in unserem Hotel und damit für eine Validierung nach EMAS entschieden.

Regionale Produkte aus Baiersbronn und Umgebung

Wir verwenden überwiegend regionale Produkte von Bauern und Lieferanten aus der Region. Unser Ziel ist es, durch die Unterstützung der Bauern den Naturpark Schwarzwald zu erhalten und zu stärken. Derzeit haben wir ca. 80 % regionale Produkte in unserem Angebot. Diese reichen von Molkereiprodukten, Fleisch, Fisch, Backwaren, Säfte, Marmeladen, Teigwaren und Kaffee, bis hin zu Bieren und erlesenen Weinen.

Häxle mit ZucchiniUnsere Küche ist geprägt durch ihre saisonale, vielseitige und regionale Ausrichtung. Unsere Gerichte werden selbstverständlich mit besten Produkten aus der Region zubereitet. Dabei können wir uns stets auf die gleichbleibend hohe Qualität unserer Produzenten verlassen 

Backwaren:
Unser herzhaftes Bauernbrot sowie alle weiteren Backspezialitäten liefern uns die Bäckereien Haist und Züfle direkt aus der Nachbarschaft.

Kartoffel, Eier, Teigwaren:
Von unserem Bauer Trick aus Dürrenmettstetten bekommen wir frische Eier, selbstgemachte Teigwaren sowie Kartoffeln.

Fisch:
Am Ende des Buhlbachtales bei Obertal befindet sich die Forellenzucht Sigwart. In 19 Fischteichen tummeln sich dort ungefähr 200.000 Forellen, die bei frischem Schwarzwälder Quellwasser viel Zeit haben, sich in Ruhe zu einem aromatischen Speisefisch zu entwickeln

Lamm:
Sämtliche Spezialitäten vom Merino-Lamm erhalten wir von der Schäferei Stotz aus Münsingen, Genussbotschafter des Gault Millau.

Kaninchen und Lamm:
Mit Herzblut zieht Jakob Oberkofler aus Mitteltal Kaninchen und Lämmer für uns auf.

Rind:
Die Weiderinder von Fritz Frey aus Tonbach zeichnen sich durch eine ganz besondere Fleischqualität aus.

Wild:
Den Großteil unseres Wildes beziehen wir von den Jägern aus dem hiesigen Forstbezirk

Obst:
Unser Bauer Schindler bringt uns bestes frisches Obst direkt aus der Region Oberkirch. Frau Kaiser aus Bühlertal beliefert uns mit erntefrischen Zwetschgen und Beeren.

Auch in unserem Wellnessbereich kommen nur natürliche und regionale Badeessenzen sowie Naturkosmetika zum Einsatz. Wir bevorzugen die Verwendung von regionalen Produkten gegenüber biozertifizierten, in Plastik verpackten Produkten mit weiten Lieferwegen. Die Holzpellets für den Ofen unserer Blockhaussauna beziehen wir von der Firma FireStixx. Dabei handelt es sich um Premium-Pellets von hervorragender Qualität, da diese aus 100 % heimischem Nadelholz umweltverträglich und nach neuesten technischen Standards hergestellt werden. Sie erfüllen alle gängigen Normen und übertreffen diese sogar. Unseren offenen Kamin in unserem Kaminzimmer befeuern wir mit eigenem Birkenholz.

Energie sparen der Umwelt zuliebe 

Das Hotel Lamm verbrauchte im Jahr 2013 213.778 kWh an Strom. Das entspricht dem Stromverbrauch von etwa 68 Haushalten. Rund 11,8 kWh an Strom verbraucht somit jeder Gast pro Übernachtung. Seit der Installation unserer beiden BHKW’s in den Jahren 2011 und 2012  haben wir bereits ca. 793.360 kWh an Strom selbst produziert. Unsere Photovoltaikanlage auf dem Hoteldach liefert jährlich ca. 30.000 kWh. Den erzeugten Strom verkaufen wir aber derzeit an die Gemeindewerke Baiersbronn. Eine Energieoptimierungsanlage steuert den Energiebedarf der Hauptstromabnehmer im Hotel, wie thermische Küchengeräte, Geschirr- und Gläserspülmaschine, Maschinen in der Wäscherei sowie die drei Saunen im Wellnessbereich. Die Zimmer, Hotelflure und öffentlichen Bereiche, wie Schwimmbad, Restauranträume und Kaminzimmer, sind mit Stromsparlampen und LEDs ausgestattet. Sie verbrauchen gegenüber konventionellen Lampen 80 % weniger Strom und besitzen eine deutlich längere Lebensdauer. Bewegungsmelder in den Hotelfluren sowie in einem Teil der Toilettenanlagen sorgen für angenehme Lichtverhältnisse, wenn der Bedarf an Licht besteht. Auf eine Minibar in den Hotelzimmern verzichten wir ganz bewusst.

Wir heizen mit unseren eigenen Blockheizkraftwerken

HolzscheiteIm Sommer 2011 und im Herbst 2012 haben wir 2 mit Gas betriebene BHKWs mit einer Leistung von jeweils 20 kW elektrisch und 40 kW Wärme installiert, um vom Heizöl unabhängiger zu werden und nach und nach ganz auf Heizöl verzichten zu können. Das wertvolle Nebenprodukt Wärme, das bei der Strom-produktion anfällt, verwenden wir generell für das gesamte Heizsystem, zur Beheizung unseres Schwimmbades sowie zur Warmwassererzeugung. Die beiden BHKWs decken unsere gesamte Grundlast ab. In den Sommermonaten schaltet sich zudem meist ein BHKW ganz ab und wird nur zum Auffangen von Spitzen benötigt. Durch Wärmerückgewinnung aus der Kälteverbundanlage können ca. 50.000 kWh an wertvoller Heizenergie zur Bereitstellung von Warmwasser für die Küche sowie unsere Zimmertypen „Elme“ genutzt werden. Durch die Ausstattung aller unserer Duschen mit wassersparenden Duschköpfen und aller Waschbecken mit Durchflussbegrenzern lassen sich erhebliche Wärmeeinsparungen im Warmwasserbereich erzielen. In allen Zimmern verfügen die Heizkörper über Wärmethermostate und können somit einzeln geregelt werden. Bei Endreinigung der Zimmer werden die Heizkörper auf ein Minimum heruntergefahren. Durch Außentemperaturfühler wird die Heizung bedarfsgerecht gesteuert und somit die Wärmebereitstellung der Zimmer und des gesamten Gebäudes temperaturabhängig geregelt.

Wasser ist unser kostbarstes Gut

Im Hotel Lamm werden jährlich 5.409 m³ Wasser verbraucht. Das entspricht 299 Liter Wasser pro Übernachtung. Wir versuchen unseren Wasserverbrauch weitest möglich zu senken, ohne den Komfort unserer Gäste einzuschränken oder die gesetzlichen Auflagen der kommunalen Abwassersatzung zu missachten. So sind in allen unseren Hotelzimmern die Waschbecken und Duschen mit Durchflussbegrenzern sowie die Spülkästen der WCs mit einer Wasser-Stopptaste ausgestattet. Auch beim Waschen und Reinigen achten wir darauf, Wasser nicht unnötig zu verschwenden oder zu verunreinigen, beispielsweise durch „intelligente“ Waschmaschinen, die ihren Wasserbedarf an die Maschinenfüllmenge anpassen. Zum Gießen unserer Parkanlage verwenden wir das Wasser aus zwei eigenen Grundwasser-Zisternen. Somit sinkt der Wasserverbrauch und die Abwasserkosten werden eingespart.

Schwimmbad im Hotel Lamm
Zur Desinfektion unseres Schwimmbadwassers verwenden wir keine Chlorbleichlauge sondern Chlorgranulat. Der entscheidende Aspekt besteht in der Sicherheit, da das Granulat erst bei Bedarf mit Wasser vermischt und dem Schwimmbadwasser zu dosiert wird. Außerdem ist das Granulat trocken und höher konzentriert, was zu einer Einsparung von Frachtkosten aufgrund des geringeren Gewichts führt.

Wir versuchen Müll zu vermeiden

Wir versuchen durch aktive Müllvermeidung die anfallenden Abfallmengen so gering wie möglich zu halten. In der Küche wird explizit beim Einkauf darauf geachtet, durch die Abnahme von Großgebinde auf unnötiges Umverpackungsmaterial zu verzichten. Wir verzichten konsequent auf Einwegflaschen und geben, soweit möglich, Verpackungsmaterialien an Lieferanten zurück. Ebenso wird an unserem Frühstücksbüffet gezielt darauf geachtet, Kleinverpackungen zu vermeiden. So werden Marmelade, Honig, Butter, Müsli, Joghurt, Quark, Saft und Käse aus Großgebinden auf unserem Büffet offen angeboten und präsentiert. In den Hotelzimmern bieten wir unseren Gästen Duschgel in Nachfüllbehältern sowie hochwertiges Recyclingpapier für die Toiletten an. 

In unserem Hotel ist kein Platz für GefahrstoffeHotel Lamm Außenansicht

Das Hotel Lamm legt großen Wert auf einen umweltorientierten, verantwortungsbewussten und damit wegweisenden Umgang mit Gefahrstoffen. Mit der Einführung unseres Umweltmanagementsystems haben wir damit begonnen, zukünftig unsere Putz- und Reinigungsmittel nur noch von einem Lieferanten unseres Vertrauens zu beziehen. Unser Lieferant ist ein zertifizierter ÖKOPROFIT-Betrieb, der Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit in seiner Firmenphilosophie verankert hat.

Zum einen beschränken wir uns dadurch auf die tatsächlich benötigten Mittel und sortieren bereits im Vorfeld Gefahrstoffe aus. Aus dieser engen Zusammenarbeit resultiert z. B. die Umstellung auf einen Enzym-Reiniger bei der Geschirrspülmaschine. Bei dem Enzym-Reiniger wird Stärke auf natürliche Weise abgebaut und so 30 % an benötigtem Mittel eingespart. Auch das Führen eines Gefahrstoffkatasters wird durch die Reduzierung auf nur einen Anbieter deutlich erleichtert, da dieser Informationen über alle Inhaltsstoffe, Sicherheitsdatenblätter sowie Arbeitsanweisungen bezüglich der jeweiligen Mittel besitzt.

Umweltfreundlich mobil während Ihres Auftenhalts

Drei Fahrradfahrer auf E-BikesWer zu uns in den Schwarzwald mit der Bahn anreist, kann das vergünstigte Regio-Ticket in Anspruch nehmen. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, unsere Gäste und deren Gepäck vom Bahnhof in Baiersbronn abzuholen. Alle Gäste erhalten für ihren gesamten Aufenthalt einen Freifahrt-Service, die Konus-Gästekarte, für Bus und Bahn für die kostenlose Nutzung des gesamten öffentlichen Personen Nahverkehrs der VerkehrsGemeinschaft Landkreis Freudenstadt GmbH. Des Weiteren können unsere Gäste kostenlos hoteleigene Fahrräder für Radtouren in die Umgebung ausleihen. Zudem stehen unseren Gästen seit 2012 E-Bikes zur Verfügung, die über die Schwarzwaldplus Karte 5 Stunden kostenlos zum Verleih stehen. Vielen interessierten Gästen werden durch diese umweltschonende Technologie neue Wege der Mobilität sowie zusätzlicher Genuss ermöglicht.

EMAS

EMAS ist ein Konzept, wonach Unternehmen freiwillig mehr Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen. Im Umweltbereich begnügen sich viele mit punktuellen Maßnahmen oder mit privatwirtschaftlichen Umweltmanagement-Zertifikaten wie ISO 14001, Ökoprofit oder QuB. EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) erfüllt auch die Normanforderungen der ISO 14001, geht aber weit über ein reines Managementsystem hinaus. Nur das öffentlich-rechtliche EMAS-System, ein von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entwickeltes Unternehmensinstrumentarium zur Verbesserung der Umweltleistung, deckt alle Umweltaspekte zuverlässig ab: Dieses umfasst die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, die Verbesserung der Umweltleistung über die umweltgesetzlichen Anforderungen hinaus, die Kommunikation mit der Öffentlichkeit sowie die Einbeziehung der Mitarbeiter, damit das Umweltmanagement auch tatsächlich „gelebt“ wird. Unser vollständiges Umweltzertifikat kann hier eingesehen werden.